Die Geschichte der Obsession AG

Der Grundstein für die Obsession AG wurde 1986 gelegt, als das Familienunternehmen “Lalee” von Vater A. K. Lalee gegründet wurde. Heute, wo die Brüder Shikib Lalee, Jawid Lalee und Walid Lalee, einzigartige Teppiche mit besonderem Charme herstellen und handeln zählen die Unternehmen zu Europas größten in der Branche. Die stetige Weiterentwicklung von der klassischen afghanischen Ware bis hin zum heutigen unverkennbaren Stil bildet die Grundlage der Erfolgsgeschichte von Obsession. Die Handschrift langjähriger Tradition und die kontinuierliche Weiterentwicklung sind in jedem unserer Unikate erkennbar.

Die Faszination und Leidenschaft für das Teppich-Handwerk wurde den Lalee Brüdern bereits in die Wiege gelegt. Wie Teppiche geknüpft, repariert, gewaschen und gehandelt werden lernten sie in dem seit 1986 existierendem Familienbetrieb kennen.

Im Laufe der Jahre haben wir neben Deutschland Absatzmärkte in Skandinavien, Grossbritanien, Benelux, Frankreich, Schweiz, Österreich, Italien, Griechenland und Osteuropa aufgebaut. Zudem gibt es aktuelle Projekte in Afrika, Nordamerika, die Türkei und den mittleren Osten betreffend.

Unser Erfolg auf dem Globalmarkt, sowie die Tatsache, dass wir zeitweise Lagerbestände von 1.000.000 qm bieten, hat uns zu Europas größtem Unternehmen dieser Branche avancieren lassen.